Was ist Couperose und wie wird es behandelt?

Posted under Allgemein by gast on Freitag 13 März 2015

Was ist Couperose?

Bei der sogenannten Couperose handelt es sich um eine Hautkrankheit, welche auch unter dem Namen Kupferfinne bekannt ist. Die Couperose ist eine Frühform der Hautkrankheit Rosazea und kennzeichnet sich durch schimmernde Äderchen im Gesicht des Menschen.

Wer erkrankt an Couperose und wo liegen die Ursachen der Krankheit?

Von der Hautkrankheit Couperose sind vorwiegend Frauen ab dem 30. Lebensjahr betroffen. Männer hingegen erkranken deutlich weniger an Couperose.
Besonders gefährdet an Couperose zu erkranken sind Menschen des keltischen Types, also hellhäutige und rothaarige Menschen
Die Entstehung der Couperose ist noch nicht abschließend geklärt, jedoch vermuten Experten, dass die Ursache der Couperose genetisch bedingt ist. So handelt es sich bei den Äderchen um sichtbare Gefäßerweiterungen, welche aufgrund von geschwächtem Bindegewebe auftreten können.

Behandlung der Couperose

Sagen Sie der Couperose den Kampf an!

Sagen Sie der Couperose den Kampf an!

Eine effektive Form der Couperose den Kampf an zu sagen ist die Behandlung mit IPL PhotoNova PLS3. Bei dieser Methode, welche von dem Institut Skinetics  angeboten wird, wird zuerst Gel auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und anschließend ein Lichtstrahl auf diese Stelle gerichtet. Durch die Wärme des Lichts werden die Blutgefäße erhitzt und es kommt zu Blutgerinnung. So werden die Blutgefäße verschlossen und nach und nach abgebaut. Die Äderchen verschwinden auf diese Weise.

Makellose Beine – Besenreiser schmerzfrei entfernen lassen

Posted under Allgemein by gast on Dienstag 24 Februar 2015

Der Beauty- Trend ist ungebrochen und das nicht nur bei jungen Menschen. Immer neue Produkte kommen auf den Markt, um das jugendliche Aussehen möglichst lange zu erhalten. Doch trotz allem leiden besonders Frauen mit zunehmendem Alter häufig unter sogenannten Besenreisern. Diese sich oft flächig verzweigenden kleinen blauen Äderchen direkt unter der Haut, stören viele in Ihrem ästhetischen Empfinden. Der Name Besenreiser  beschreibt das Erscheinungsbild der sichtbaren mit Blut angestauten Äderchen, da sie sich wie Zweige oder Reisig verzweigen. Diese wurden früher häufig für die Besenherstellung benutzt und waren somit namensgebend.

 

Lassen Sie sich unschöne Besenreiser entfernen

Lassen Sie sich unschöne Besenreiser entfernen

Entstehung von und Hilfe gegen Besenreiser:

Besenreiser entstehen wie Krampfadern durch eine Schwäche der Venenwände. Diese geben mit zunehmendem Alter nach, sodass sich die Venen weiten und unschön zu sehen sind. Die, durch die individuelle Lebensführung beeinflussbaren Faktoren um Besenreisern vorzubeugen, sind die Vermeidung von Übergewicht, geringer Alkohol- und Zigarettenkonsum, sportliche Betätigung und Verringerung langer ununterbrochener Sitzperioden.

Leider gibt es eine weitergehende, stark genetische Prädisposition für Besenreiser, welche durch keine optimale Lebensführung umgangen werden kann. Diese Veranlagung zu schwachem Bindegewebe begünstigt die Anstauung des Blutes in den Kapillaren und somit deren Anschwellung und Sichtbarkeit. Eine neue effektive und schmerzfreie Lösung dieses Problem zu beheben, ist die IPL-Technologie wie sie beispielsweise vom Skinetics Institut in München  angeboten wird. Hier wird durch Lichtblitze eine Versiegelung der betroffenen Kapillare herbeigeführt. Anschließend baut der Körper die jetzt nicht weiter durchbluteten Zellen ab und es wird ein narbenfreies, ebenmäßiges Hautbild erreicht.

 

Jünger und straffer wirkende Haut durch eine Hautbehandlung mit Radiofrequenz

Posted under Allgemein by gast on Mittwoch 18 Februar 2015

Wahre Schönheit ist zeitlos. Die Alterung der Haut hingegen kann zu Unzufriedenheiten mit dem eigenen Äußeren führen. Nicht jeder möchte sogleich zu extremen Maßnahmen, wie zur Operation greifen. Doch nicht bei jedem wirken straffende Pflegecremes auf Dauer.

 

So wirkt die Behandlung

Völlig neuartig auf dem Markt ist nun die Radiofrequenz- Behandlung der Haut, die eine echte Alternative zu den bislang bekannten Methoden darstellt. Beginnende Hauterschlaffung sowie kleine Knitterfältchen können mit Radiowellen erfolgreich behandelt werden. Diese werden über einen Behandlungskopf in die tieferen Hautschichten geleitet und erhitzen das Gewebe, welches sowohl eine Schrumpfung von Kollagen als auch dessen Neusynthese stimuliert.
Dabei entstehen für den zu Behandelnden weder Schmerzen noch unangenehme Veränderungen der Haut. Diese kann leicht gerötet sein, was jedoch nach kurzer Zeit wieder verschwindet. Eine Betäubung ist nicht notwendig. Folglich sind weder Nebenwirkungen noch Ausfallzeit zu erwarten und machen diese Behandlung zu einer angenehmen Sitzung mit großem Effekt.

Radiofrequenz Behandlung für jünger und straffer wirkende Haut

Radiofrequenz Behandlung für jünger und straffer wirkende Haut

Wie viele Sitzungen sind nötig?

Für eine gute Wirkung sollte ein Zyklus mit drei bis vier Behandlungssitzungen in etwa vier- wöchigem Abstand erfolgen, welcher in späterem Verlauf wiederholt werden kann.
Um ein gutes Ergebnis zu erzielen sollte auf eine seriöse Adresse bei der Wahl des Behandelnden Kosmetikinstituts besonderer Wert gelegt werden. So beispielsweise das Institut Skinetics in München, die mit diesem neuartigen Angebot erfolgsversprechend umgehen.

Jetzt können Sie dank Zuzahlungsvereinbarungen auch bei Premiumlinsen sparen

Posted under Allgemein by gast on Montag 9 Februar 2015

Mit den Zuzahlungsvereinbarungen welche die DOmed Augenärzte anbieten, können Patienten nun die Premiumlinsen nutzen und das zu einem günstigen Preis. Die Augenärzte erfüllen nicht nur die Bedingungen dieser Zuzahlungsvereinbarungen, sondern sie können diese sogar noch in einigen Bereichen übertreffen. Dabei werden unterschiedliche Linsen angeboten.

Augenklinik in Dortmund

Augenklinik in Dortmund

Die asphärischen Linsen

Die asphärischen Linsen sind geeignet um das Kontrastsehen zu verbessern. Durch diese Linsen wird eine bessere Abbildungsqualität geboten und die Lichtstrahlen werden zu einem Punkt gebündelt, was die Abbildungsfehler (sphärische Aberration) um ein vielfaches reduziert.

Die torischen Linsen

Durch eine Katarakt Operation hat man die Möglichkeit mit den torischen Linsen eine bereits bestehende Hornhautverkrümmung zu behandeln. SO wird den Patienten durch die torischen Linsen ein verbessertes Kontrastsehen ermöglicht und es wird auch ohne die Zuhilfenahme einer Brille ein schärferes Sehen möglich.

Die monofokalen Linsen

Das Auge verliert mit dem Alter die Fähigkeit sich auf die unterschiedlichen Entfernungen scharf einzustellen. Dieser Vorgang wird im Allgemeinen als Akkommodation. Das junge Auge hat die Möglichkeit diese Fähigkeit der Brechkraft zu nutzen. Die monofokale Linse übernimmt die Funktion wenn sie bei einer Katarakt Operation in das Auge eingesetzt wird. Mit diesen Linsen kann außer der Weit- und Kurzsichtigkeit auch die Alterssichtigkeit um ein Vielfaches verbessert werden. So kann man durch diesen Eingriff eine Brillenunabhängigkeit erreichen.

Haben es attraktive Menschen leichter im Berufsleben?

Posted under Allgemein by gast on Montag 9 Februar 2015

Schon lange hält sich das Gerücht, dass attraktive Menschen ein einfacheres und entspannteres Leben führen, als der Durchschnittstyp. Dies liegt vor allem daran, dass sie viel mehr über ihr Aussehen, als über ihre erbrachten Leistungen beurteilt werden. Wahrscheinlich ertappt sich jeder mindestens einmal dabei, einem, seiner Ansicht nach hübschen Menschen, viel offener und freundlicher zu begegnen, als einer Person, die man für äußerst unattraktiv hält. Wobei Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt und vor allem auch positive, sympathische Charakterzüge einen großen Teil der Attraktivität ausmachen. Man sollte allerdings immer auf ein gepflegtes Äußeres achten.

Durch Schönheit erfolgreicher im Berufsleben
Dass hübsche Menschen vorgezogen werden, merkt man besonders stark im Berufsleben. Dies fängt schon bei dem Bewerbungsfoto an, welches dem Arbeitgeber einen groben Eindruck über das Aussehen des Bewerbers gibt. Dabei steht ein Foto mit einem attraktiven Gesicht und einem freundlichen Lächeln selbstverständlich höher im Kurs, als das Bild einer ungepflegten, eher schlichten Person. Auch bei dem Vortragen unterschiedlicher Präsentationen hört und vor allem schaut man einem hübschen Menschen viel lieber zu. Dadurch haben es attraktive Männer und Frauen definitiv leichter, die Karriereleiter zu erklimmen und sich beruflich weiter zu entwickeln, als der Durchschnittstyp.

Dauerhafte Schönheit erreichen
Selbstverständlich gehört eine gepflegte und reine Haut ebenfalls zu einem ansprechenden Äußeren. Das Institut Skinetics in München beispielsweise ist in Sachen “schöne Haut” eine absolute Koryphäe und spezialisiert auf unterschiedliche Behandlungsmethoden, die zu einer makellosen Haut führen.

 

Ein gepflegtes Äußeres ist das A und O

Ein gepflegtes Äußeres ist das A und O

Femto-LASIK und LASIK

Posted under Allgemein by gast on Dienstag 20 Januar 2015

Die Femto-LASIK-Methode

Femto-LASIK  ist die Verbesserung der LASIK-Methode. Die LASIK-Methode ist Ihnen möglicherweise umgangssprachlich bereits als „Augenlasern” bekannt.

Doch was bedeutet Femto?

Damit Sie sich besser vorstellen können, worin der Unterschied beider Verfahren liegt, muss zuerst das Fremdwort „Femto” erklärt werden.
Femto wird vom Skandinavischen abgeleitet und bedeutet 15. Dies ist 0,000.000.000.000.001 ausgeschrieben und enspricht einem Billiardstel. Das ist die Frequenz des Laserlichts, welches nur eine sehr kurze Distanz zurücklegt und daher äußerst sicher und augenfreundlich ist.

Verwendet wird diese besonders schonende Methode bislang nur in ausgewählten Augenkliniken, darunter beispielsweise die DOmed Augenklinik Westfalen in Dortmund.

Die Behandlung

Bei beiden Verfahren wird ein extrem dünnes Stück der Hornhaut aufgeschnitten und zur Seite geklappt, um das darunterliegende Hornhautgewebe erreichen zu können. Bei der herkömmlichen LASIK-Methode wird hierbei noch ein Messer verwendet; beim neuen Femto-Verfahren schneidet bereits präzise und schonend der Femtolaser. Dieser ausgeschnittene Teil der Hornhaut wird „Flap” genannt.
Um die Sehkraft optimieren zu können, wird die unter dem Flap liegende Schicht mit Laser behandelt. Hierbei wird die Oberfläche kontrolliert abgetragen, um die gewünschte, normale Brechkraft zu erreichen. Zum Abschluss wird die behandelte Hornhautschicht gespült und der Flap wieder an seine ursprüngliche Position gebracht.

 

Die Fehlsichtigkeit wird korrigiert

Die Fehlsichtigkeit wird korrigiert

Verschiedene Hautkrankheiten im Überblick

Posted under Allgemein by gast on Montag 12 Januar 2015

Es gibt viele verschiedene Hautkrankheiten, welche jedoch mit der passenden Behandlung geheilt oder reduziert werden können. Besonders häufig verbreitet ist die Akne. Diese bildet sich meist in der Pubertät aufgrund hormoneller Umstellung. Aber auch nach dieser Zeit leiden viele Menschen und Pickeln, Pusteln sowie Rötungen. Dieses Problem kann aufgrund genetischer Merkmale, Stress, falscher Ernährung, Medikamente, falscher Kosmetik sowie Nikotinkonsum erfolgen. Auch äußere Einflüsse wie zum Beispiel Verschmutzungen können die Haut belasten. Hohe Belastungen der Umwelt können in allergischen Reaktionen von Menschen reflektieren. Bestimmte Textilien, Heizungsluft sowie unpassende Kosmetik können das Risiko an Allergien zu erkranken erhöhen und diese sogar verschlimmern. Das Auftreten von Altersflecken, Warzen sowie Fuß- oder Nagelpilzen ist zudem ein Problem der Gesellschaft, welches oftmals nicht ernst genommen wird. Eine Beseitigung dieser Hautkrankheiten kann jedoch mit wenigen Mitteln sowie der Anwendung gezielter Methoden erreicht werden.

Die erfolgreiche Behandlung von Hautkrankheiten

Der erste Schritt zur Beseitigung von Hautproblemen ist die Analyse des Auslösers. Hierbei lohnt es sich, Ärzte sowie Institute zur Beratung zu nutzen. Diese sind aufgrund des großen Erfahrungsschatzes darauf spezialisiert, die Hautkrankheit zu benennen sowie Tipps zur Behandlung dieser zu geben. Entscheidet man sich für das Konsultieren eines Institutes wie zum Beispiel Skinetics gibt es hier neben der Beratung auch gezielte Anwendungen um Hautkrankheiten zu beseitigen oder zu verbessern.

 

Beispiel einer von Akne betroffenen Stirn

Beispiel einer von Akne betroffenen Stirn

Vorderkammerlinsen – Eine Möglichkeit eine Sehschwäche zu korrigieren?

Posted under Allgemein by gast on Donnerstag 8 Januar 2015

Immer mehr Menschen leiden unter einer Fehlsichtigkeit, sei es eine Kurzsichtigkeit, eine Weitsichtigkeit oder eine Hornhautverkrümmung. Tragen auch Sie eine Brille? Und sind sie es leid? Es gibt neben Kontaktlinsen auch noch andere Alternativen zur Brille. Eine davon ist eine Phakic Intraokularlinse.

Fehlsichtigkeit durch ein Implantat korrigieren

Bei einer Sehschwäche gibt es die Möglichkeit, durch einen kurzen Eingriff eine künstliche Linse zu implantieren. Natürlich ist hier eine genaue Diagnose nötig, um entscheiden zu können, ob die Linse bei Ihnen einsetzbar ist. Die Augenklinik DOmed hat sich auf diese Art der operativen Korrektur der Fehlsichtigkeit spezialisiert. Im Vorfeld wird hier getestet, wie Ihr allgemeiner Gesundheitszustand ist und ob sie an anderen Augenerkrankungen leiden. Ist das Testergebnis positiv, gibt es verschiedene Linsen, die man operativ in Ihr Auge einsetzen kann. Eine Möglichkeit ist die Vorderkammerlinse.

Eingesetzte Vorderkammerlinse

Eingesetzte Vorderkammerlinse

Was ist eine Vorderkammerlinse?

Eine Vorderkammerlinse wird im Gegensatz zur Hinterkammerlinse zwischen Hornhaut und Iris gesetzt. Hierbei gibt es verschiedene Befestigungsmöglichkeiten, wie beispielsweise die Fixierung an der Iris oder die Abstützung im Kammerwinkel. In der DOmed Augenklinik gibt es verschiedene Vorderkammerlinsen, die je nach Krankheitsgeschichte verwendet werden. Die Cachet Intraokulare Linse ist für Menschen mit fortgeschrittener Kurzsichtigkeit. Sie ist aus einem bioverträglichen Kunststoff. Bei der Artisan-Linse wird die Hornhautoberfläche nicht verändert, sodass die Linse zu jeder Zeit wieder entfernt werden kann.

Der ambulante Eingriff wird unter einer örtlichen Betäubung durchgeführt. Es wird ein etwa 3-6 Millimeter großer Einschnitt benötigt, dann können die teilweise faltbaren Linsen problemlos eingesetzt werden. Die Wunde heilt relativ schnell und das maximale Sehvermögen mit der neuen Linse ist innerhalb weniger Tage erreicht. Ein kleiner, schmerzfreier Eingriff mit großen Erfolgsaussichten.

Was ist das Verfahren Crosslinking?

Posted under Allgemein by gast on Freitag 19 Dezember 2014

Das Verfahren Crosslinking wird von Patienten benötigt, bei denen Keratokonus diagnostiziert wurde. Hierbei ist die Hornhaut kegelförmig nach vorne gekrümmt. Bei dieser Erkrankung kommt es zu einer erheblichen Verschlechterung des Sehvormögens.

Wie verläuft der Eingriff?

Beim Crosslinking wird das Auge mittels UV-A-Licht 30 Minuten bestrahlt. Das UV-Licht sorgt dafür, dass keine Schäden an der eigenen Linse entstehen. Zuvor erhält das Auge jedoch eine lokale Tropfanästhesie. Die oberste Schicht der Hornhaut wird entnommen, damit die Riboflavinlösung eindringen kann. Die Lösung dient als Photosensibilisator und tropft alle 30 Minuten auf die Hornhaut. Die Bestrahlung sorgt dafür, dass sich Brücken zwischen den Kollagenmolekülen bilden.

Beispielbild bei einer Behandlung mit Riboflavinlösung

Beispielbild bei einer Behandlung mit Riboflavinlösung

Heilungsprozess

Damit sich das Auge schnellstmöglich erholen kann, wird nach dem Eingriff eine weiche Verbandslinse auf die Hornhaut gesetzt und das Auge mit täglichen Augentropfen behandelt. Regelmäßige Kontrollen durch Ihren Arzt dienen dazu Entzündungen auszuschließen.

Erfolge

Crosslinking hat sich bisher bewährt, weil dafür nur ein minimal invasiver Eingriff notwendig ist. Für eine professionelle und vertrauenswürdige Beratung konnte bisher die Augenklinik DOmed sorgen, die mit jahrelanger Erfahrung punkten kann. Die Behandlung vernetzt die Hornhaut, da es zuvor eine Störung zwischen den Kollagenmolekülen gegeben hat. Der Eingriff soll dafür sorgen, dass eine fortschreitende Vorwölbung verlangsamt bzw. ganz gestoppt wird. Aufgrund der wenigen Risiken und der guten Erfolge bisher, sollten Sie bei solch einer Diagnose frühzeitig die Behandlung in Erwägung ziehen.

Besenreiser – Was kann ich dagegen tun?

Posted under Allgemein by gast on Dienstag 2 Dezember 2014

Besenreiser – so nennt man umgangssprachlich die kleinen Äderchen, die bevorzugt im Bereich der Beine hervortreten. Bei einem Besenreiser handelt es sich um eine Vene, die durch ihre blaue Verfärbung hervorsticht.

Besenreiser entstehen wenn sich das Blut staut und in die kleinen Blutgefäße unter der Hautoberfläche gepresst wird. Die Blutgefäße leiern durch den Druck aus – das wird dann auf der Hautoberfläche durch die unliebsame blaue Verfärbung sichtbar.

Besenreiser

Besenreiser

Besenreiser vermeiden

Der Entstehung von Besenreisern lässt sich vorbeugen indem man die Blutzirkulation fördert – dies ist beispielsweise mit Hilfe von gezielten Massagen und Sport möglich. Langes Sitzen sollte vermieden werden – sollten Sie aus irgendeinem Grund lange Sitzen müssen (z.B. während einer Flugreise), sorgen Sie für ausreichende Bewegung.

Wenn es dennoch zu Besenreisern kommt…

Man kann lediglich die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Besenreisern senken – gänzlich vermeiden lassen sie sich jedoch leider nicht. Allerdings gibt es durchaus Möglichkeiten effektiv gegen die unliebsamen Zeitgenossen vorzugehen.

Eine effektive Behandlungsmethode ist die IPL-Methode, die beispielsweise vom Westermair Institut skinetics angeboten wird. Hierbei wird ein spezielles Gel auf den Besenreiser aufgetragen. Anschließend werden Lichtblitze auf das Gel abgefeuert – so werden die betroffenen Gefäße verklebt und der Besenreiser verschwindet.

Eine andere Methode ist die Verödung des Besenreisers mit einer Spritze – hierbei kann es jedoch zur Narbenbildung kommen.

Nächste Seite »